ENGLISH-GARDENS - Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen.Wir verarbeiten Ihre Daten daher vertraulich und ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (BDSG, TMG, DSGVO). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website, insbesondere über Art, Umfang und zu welchem Zweck die Erhebung, Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten, wie Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, erfolgt.Bedenken Sie, dass die Datenübertragungen im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann, sodass ein vollumfänglicher Schutz durch Fremde nicht realisierbar ist.

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung
VerantwortlichenVerantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

English Gardens
Inhaber Jan Matthes
Hamburger Straße 10
01067 Dresden

Telefon: 0351.2085884
Telefax: 0351.4276976
email: kontakt@english-gardens.de
homepage: www.english-gardens.de

2. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden die Zugriffsdaten (sog. Server-Logfiles) automatisiert erfasst. Ansonsten werden alle weiteren personenbezogenen Daten durch Ihre Eingabe erhoben. Folgende Daten werden so protokolliert:
Name und Version des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Website gelangt, das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs, die Datenmenge und Dauer der Datenübertragung, die verwendete Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) sowie den Domainnamen Ihres Internet Service Providers.Bei Nutzung dieser allgemeinen Daten ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Diese Informationen werden jedoch benötigt, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Websites korrekt auszuliefern sowie Fehler an der Telekommunikationsanlage zu erkennen, einzugrenzen oder zu beseitigen. Sie fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Gegebenenfalls werden die Informationen von dem von uns beauftragten IT-Dienstleister anonymisiert statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinter stehende Technik zu optimieren.

Eine Zusammenführung der Server-Logdaten mit Daten einer bestimmten natürlichen Person oder anderen Datenquellen erfolgt nicht. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.


3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verwenden Ihre persönlichen Informationen, um mit Ihnen zu kommunizieren sowie um unsere Datensätze zu aktualisieren. Wir nutzen Ihre Informationen, um Ihre Anfragen und ggf. Aufträge zu bearbeiten oder Dritten die Durchführung technischer, logistischer oder anderer Dienstleistungen in unserem Auftrag zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1 DSGVO. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Aus zuvor genannten Regelungen ergibt sich, dass die Datenverarbeitung personenbezogener Daten z.B. gesetzlich vorgeschrieben sein kann oder nötig ist, weil ein Vertrag sonst nicht ausgeführt werden kann. Betroffene können sich an uns wenden und erfragen, warum die jeweiligen Daten verarbeitet bzw. gespeichert werden.


4. Datenlöschung und Speicherdauer
Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.


5. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Sperre, Löschung, Widerspruch und Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht jederzeit kostenlose Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten, Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit, auf Sperrung, oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu an den Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten finden Sie ganz oben.

Damit eine Sperre jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung von Daten besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Wenn wir Daten auf Grund Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Wenn Sie meinen, dass wir bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer persönlichen Daten datenschutzrechtliche Bestimmungen missachtet haben und Sie in Ihren Rechten verletzt worden sind, können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.


6. E-Mail-Kontakt
Treten Sie durch die angegebene Kontaktmöglichkeit über die bereitgestellte E-Mail-Adresse mit uns in Verbindung, werden die von Ihnen freiwillig gemachten Angaben bzw. die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers automatisch zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte.


7. Datenschutz bei Bewerbungen
Bei Bewerbungen speichern wir personenbezogene Daten, bis die ausgeschriebene Stelle besetzt wurde. Daten eines neuen Mitarbeiters werden im Rahmen des Arbeitsvertrages weiterhin gespeichert. Die Daten weiterer Bewerber werden nach drei Monaten automatisch gelöscht, sofern keine sonstigen gesetzlichen Vorgaben eine längere Aufbewahrung erfordern.


8. Cookies
Bei sogenannten Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der jeweilige Browser automatisch erstellt und die auf einem Endgerät (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) gespeichert werden, wenn mit Cookies ausgerüstete Internetseiten besucht werden. Cookies richten, wenn sie für eine Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit dienen sollen, auf einem Endgerät keinen schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem jeweils eingesetzten Endgerät (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass durch diesen Einsatz unmittelbar Kenntnis der Identität eines Nutzers möglich wird. der positive Einsatz von Cookies dient meist dazu, den Besuch einer Internetseite für einen Besucher angenehmer zu gestalten.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. jeder Computernutzer kann seinen Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf dem genutzten Endgerät gespeichert werden oder stets ein Hinwies erscheint, bevor eine neue Cookie-speicherung vorbereitet wird. eine vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass nicht alle bereitgestellten Funktionen einer Internetseite genutzt werden können.

Auf unserer Internetseite setzen wir keine sogenannten Cookies ein


9. Links zu anderen Webseiten
Rufen Sie eine externe Internetseite von unserer Website auf (externer Link), wird der externe Anbieter möglicherweise von Ihrem Browser Informationen darüber erhalten, von welcher Website Sie zu ihn gekommen sind. Für diese Daten ist der externe Anbieter verantwortlich. Wir sind, wie jeder andere Website-Betreiber, nicht in der Lage, diesen Vorgang zu beeinflussen.


10. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, so dass sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.